Fragen und Antworten

 

Warum Fechten?

„Fechten fordert und fördert Körper und Geist gleichermaßen. Die körperliche Fitness wird in Punkten wie Koordination, Beweglichkeit, Schnelligkeit, Konzentration, Ausdauer und Reaktion trainiert. Daneben werden wichtige mentale Stärken wie Mut, Entschlossenheit, Ehrgeiz und Taktik geschult. […] Fechten stärkt das Selbstvertrauen [außerdem Respekt und Höflichkeit]“ (OFC Bonn) 

Wer kann fechten?

Es gibt kaum Einschränkungen! 

  • ab ca. 9—99 Jahren. 
  • der Einstieg ist jederzeit in jedem Alter möglich.
  • Fechten ist sogar mit Rollstuhl möglich* 

Welche Waffen werden beim SSV gefochten?

Florett und Säbel 

Ist fechten gefährlich?

„Fechter tragen eine spezielle Fechtausrüstung, die vor Verletzungen schützt. Das Material von Jacken und Hose ist das Material der schuss-sicheren Westen der Polizei und „dämpft“ damit den Stoß ab. Der Kopf wird durch eine Maske geschützt. Die Klingen sind nicht scharf oder spitz. So kann es zwar, wie bei allen Sportarten mal zu einem blauen Fleck oder einem umgeknickten Fuß kommen, ernsthaften Verletzungen sind aber nicht zu befürchten.“ (Fechtakademie e.V. Oberhausen) 

Wie teuer ist Fechten?

Am Anfang reicht normale Sportkleidung aus, anfangs kann Ausrüstung teilweise auch ausgeliehen werden. Sobald allerdings der Entschluss gefasst ist, diesen Sport weiter zu verfolgen, sollte nach und nach die eigene Ausrüstung beschafft werden. Mit Handschuh, Jacke und Maske ist die „BasisAusrüstung“ (ca. 320 €) komplett

 

*Wird aktuell im SSV nicht angeboten da für Rollstuhlfechten erst die nötige Sportgeräteinfrastruktur geschaffen werden müsste. Bei Interesse bitte direkt ansprechen.