Liebe Handballfreunde,

auch dieses Jahr geht die Handballabteilung des SSV Schrobenhausen in eine spannende Saison. Die Damen starten dieses Jahr in der BOL im Bezirk Altbayern. Nachdem der langjährige Trainer Jens Jamnitzky die letzten Jahre alleine das Training der Damen und auch zeitweise der 2. Damenmannschaft leiten „musste“, konnten wir ab der neuen Saison Unterstützung in der Trainerposition mit Andreas Kreitmeir finden. Zusätzlich haben wir in Mathias Sailer Unterstützung gefunden, der die Damen in der Vorbereitung körperlich auf die neue Klasse einstimmen soll. Wir möchten uns auf diesem Weg recht herzlich für das enorme Engagement bedanken.

Bei den Herren stand eine größere Veränderung an. Nachdem die ehemaligen Trainer Altan Sentürk und Andreas Kreitmeir Ihr Traineramt niederlegten, mussten neue Trainer für das angestrebte Ziel Aufstieg gefunden werden. Mit dem Trainergespann René Sperrer und Michael Häusler ist sich die Abteilung sicher, das optimale Trainergespann zum Erreichen des Ziels Aufstieg gefunden zu haben. Wir wünschen den Trainern und der Mannschaft eine erfolgreiche und eine verletzungsfreie Saison.

Aufgrund der Auflösung der mA-Jugend, konnte diese Saison eine 2. Herrenmannschaft unter der Federführung von Daniel Grille und Ernad Begic gemeldet werden. Wir hoffen hier, dass wir diejenigen Handballer wieder aktivieren können, die Spaß am Handball haben, sich aber nicht mehr dem hohen Leistungsdruck stellen möchten.

Im Jugendbereich, hat sich zur Freude der Abteilung nicht viel im Trainerstab geändert. Im Gegenteil, mit Johannes Hanisch hat sich ein weiterer Spieler als Trainer für die mD-Jugend zur Verfügung gestellt. Auch bei der gemischten E-Jugend und bei den Minis haben sich Spielerinnen um die Trainerin Eva Spann gesellt, die spielerisch den Kleinen Handball beibringen möchten. Sorge bereitet der Abteilung nur, dass teilweise Mannschaften nicht genügend Spieler zur Verfügung haben um einen reibungslosen Spielbetrieb gewährleisten zu können. Hier fehlt es der Abteilung immer noch an einer zündenden Idee, wie weitere Jugendliche für den tollen Handballsport aktiviert werden können.

In die Saison 2019/2020 gehen wir mit 8 Jugendmannschaften und 3 Seniorenmannschaften an den Start, d.h. ca. 120 aktive Spielerinnen und Spieler, dazu ca. 24 Trainerinnen und Trainer. 

Ich möchte noch rückblickend ein paar Worte zu unseren gesteckten Zielen schreiben. Das Ziel Klassenerhalt haben die Damen mehr als erreicht, da Sie ungeschlagen Meister in der Bezirksliga geworden sind. Den erhofften Aufstieg der Herren haben wir leider letzte Saison nicht erreicht, wir sind aber guter Dinge, dass dies in diesem Jahr erreicht wird. Auch die Akquisition von Jugendlichen haben wir nicht so erreicht wie wir es uns vorgestellt haben. Trotz mehrerer Aktionen wie Grundschulaktionstag oder Schnuppertraining in der Mädchenrealschule konnten nicht genügend Kinder aktiviert werden, um jede Mannschaft so auszustatten, wie es eigentlich sinnvoll wäre. Ziel erreicht können wir bei den einheitlichen Trikots vermelden, wie im Spielbetrieb zu sehen ist. Hier möchten wir uns beim Hauptverein für die Unterstützung bedanken. Auch bei der Bewirtung der Halle haben wir das umgesetzt, was wir uns vorgenommen haben, was jedoch ohne die Unterstützung von Michael Schmeer und seiner Familie deutlich schwieriger geworden wäre. Auch haben die Mannschaften und im speziellen die Spieler und Spielerinnen einen sehr großen Anteil am Erfolg. Zu guter Letzt möchte ich auf das neu installierte Jugendgremium um unseren Jugendleiter Michael Ecker und Laura Wittkamp hinweisen.

 

Auch dieses Jahr hat sich die Abteilung einiges an Zielen gesetzt und diese sind:

Damen: Klassenerhalt in der Bezirksoberliga

Herren: Aufstieg spätestens zur Saison 2020/2021

Akquisition von Jugendlichen (Jahrgang 2009 – 2013), sowie Erweitern der bestehenden Jugendmannschaften

Fortführung der Weihnachtsfeier

Wiedereinführung einer Faschingsfeier

 

Zusätzlich wurden folgende Ziele für die Jugendarbeit vereinbart:

Akquise neuer Jugendlichen (vor allem Minis)

Termine in den Kindergärten, um hier schon die Kinder anzusprechen

Grundschulaktionstag

Schnuppertraining bei diversen Schulen

 

Um die Ziele hauptsächlich im Jugendbereich erreichen zu können, sind wir immer noch auf der Suche nach einer Trainerin oder einem Trainer, der eine angestrebte Kindergartengruppe trainieren würde. Wir würden uns freuen, wenn wir durch diesen Aufruf jemanden finden könnten, der sich gerne bei der Abteilungsleitung melden darf.

Zu guter Letzt wünschen wir allen Zuschauern spannende Spiele und hoffen auch weiterhin auf zahlreiche Unterstützung, um gemeinsam unsere Ziele verwirklichen zu können. 

Für unsere Spieler und Spielerinnen sowie all unseren ehrenamtlichen Trainern erhoffen wir uns eine verletzungsfreie Saison und vor allem Spaß am Handball.

 

Steffen Wegele
Abteilungsleiter Handball SSV Schrobenhausen